Re-Use Computer – ein Schritt in die Zukunft

Was versteht man unter Re-Use Computern?

Allgemeine Fragen zu Re-Use Hardware

Re-Use Computer sind gelebter Umweltschutz

Was versteht man unter Re-Use Computer?

Re-Use Hardware bezeichnet gebrauchte Computergeräte, die von Spezialisten umfassend erneuert und mit vollem Garantiestatus wiederverkauft werden. Bei Compuritas Re-Use Geräten handelt es sich dabei ausschließlich um hochwertige Businessgeräte, welche die ersten Betriebsjahre ihres Computerlebens in österreichischen Betrieben verbracht haben. Aufgrund der robusten Verarbeitung und der hohen Produktqualität ist somit eine langlebige Nutzung garantiert.

Um welche Geräte handelt es sich?

Bei Compuritas sind alle Arten von alltagstauglichen Re-Use Computer erhältlich, dazu zählen wir vor allem PC-Systeme, Monitore, Notebooks und Tablets. Wir setzen bewusst auf qualitativ hochwertige Ware, daher bekommen Sie nur Business-Hardware von Lenovo, DELL, HP, Fujitsu Siemens und Apple angeboten. Billigmarken führen wir nicht, dass sich die höhere Gerätequalität auch in einer deutlich längeren Lebens- und Laufzeit der Hardware widerspiegelt. Die technische Überlegenheit von Businessgeräten bietet unseren Kunden einen Vorteil in allen Nutzungsbereichen.

Müssen Re-Use Geräte immer erst repariert werden?

Nein. Die meisten Geräte werden vollkommen funktionstüchtig übernommen und gelangen ohne Umwege in den Instandsetzungsprozess. Sollten bei einzelnen Geräten Defekte festgestellt werden, besteht nach Maßgabe die Möglichkeit der Reparatur bzw. dem Tausch von defekten Teilen. Computer mit technischen Mängeln oder (gröberen) optischen Mängeln kommen generell nicht in den Verkauf.

Wie geht die Erneuerung der Geräte vor sich?

Von Betrieben übernommene Computergeräte werden nach erfolgter Datenvernichtung zunächst auf optische und technische Mängel überprüft und in Güteklassen eingeteilt. Die Geräte werden in Folge inspiziert, vollständig gereinigt, mit neuer Software bespielt und wieder verpackt. Gesamt vereint der Instandsetzungsprozess über 30 Einzelschritte, um die Computer in der höchstmöglichen Qualität wieder in den Verkauf zu bringen.

Allgemeine Fragen zu Re-Use Hardware

Wie bei vielen Gebrauchtartikeln können auch bei aufbereiteten Computergeräten Vorurteile hinsichtlich deren Qualität und Nutzertauglichkeit bestehen. Tatsächlich handelt es sich bei Re-Use Hardware um die „Businessklasse“ der Instandsetzung, bei der großflächig dieselben Qualitätsstandards herrschen wie bei vergleichbaren Neugeräten. Die folgenden Fragen sollen dabei Antworten auf oft gestellte Kundenfragen geben:

Sind Re-use Computer günstiger als vergleichbare Neugeräte?

Re-Use Geräte zeichnen sich durch ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Im Vergleich zu technisch gleichwertigen Neugeräten sind diese bei Compuritas um 30-50% günstiger zu bekommen. Und das mit vollständiger Ausstattung und 24 Monaten Garantieleistung.

Wie sieht es mit der Garantieleistung aus?

Re-Use Computer werden mit vollem Garantiestatus ausgeliefert. Während die gesetzliche Garantieleistung für Gebrauchtgeräte 12 Monate beträgt, werden alle von Compuritas verkauften Computer mit einer Garantiezeit von 24 Monaten ausgeliefert. Optional kann diese Leistung gegen Aufpreis auf 36 Monate oder 48 Monate verlängert werden.

Alle Garantiefällen werden direkt von Compuritas betreut, anfallende Mängel direkt in unserer Betriebswerkstatt behoben. Defekte Geräte tauschen wir innerhalb der Garantiezeit rasch aus, andernfalls besteht die Möglichkeit der kostengünstigen Reparatur.

Muss ich bei Re-Use Geräten mit technischen oder optischen Mängeln rechnen?

Alle Re-Use Geräte von Compuritas sind technisch einwandfrei. Computer mit technischen Mängeln gelangen generell nicht in den Verkauf. Alle Geräte werden im Zuge des Instandsetzungsprozesses innen und außen vollständig gereinigt.

 

  1. Geräte der Güteklasse A können minimale Gebrauchsspuren aufweisen.
  2. Geräte der Güteklasse B können sichtbare Gebrauchsspuren aufweisen und werden daher günstiger angeboten.

 

Können auf Re-Use Geräten Daten des Vorbesitzers zu finden sein?

Nein. Sämtliche Gerätedaten wurden im Zuge des Instandsetzungsprozesses mittels zertifizierter Datenvernichtungsverfahren unwiederbringlich gelöscht. Darauf legen nicht zuletzt die mit Compuritas kooperierenden Hardwarepartner höchstens Wert.

Haben die Geräte offizielle Softwarelizenzen? Ist die Software nicht veraltet?

Compuritas ist registrierter Microsoft Refurbishment Partner. Damit haben wir die Berechtigung, alle aufbereiteten Computergeräte mit neuen und originalen Microsoft-Softwarelizenzen auszustatten.

Unsere Geräte werden werksmäßig immer mit dem aktuellsten Betriebssystem ausgestattet (Microsoft Windows 10 Professional, auf Wunsch Linux Ubuntu LTS 16.04)

Können Re-Use Computer beim Einkauf auch konfiguriert werden?

Bei Compuritas stehen umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung. Das beinhaltet Geräteaufrüstungen von Arbeitsspeicher, Festplatte (SSD), Grafikkarte und Softwareausstattung sowie das Angebot diverser Zubehörartikel.

Auf Wunsch können einzelne Basiskomponenten gegen entsprechenden Preisnachlass auch gerne weggelassen werden.

Wie ist die Laufzeit von Geräten mit Akkus (Notebooks, Tablets)?

Bei Akkus handelt es sich um Verschleißteile, die im Laufe der Jahre an Batterieleistung verlieren. Re-Use Geräte von Compuritas werden mit einer Mindestakkuleistung von 60 Minuten ausgeliefert, in der Regel liegt die Leistung bei 120-180 Minuten. Zusätzlich können im Rahmen der Bestellung auch kostengünstig neue Akkus gekauft werden.

Sind Re-Use Computer nur in Einzelstücken erhältlich oder werden auch größere Stückzahlen angeboten?

Re-Use Computer sind auf Bedarf vom Einzelstück bis zu sehr großen Stückzahlen mit demselben Modell und derselben Ausstattung erhältlich.

Wie lange kann eine Re-use Computer noch genutzt werden?

Zur Aufbereitung gelangen ausschließlich hochwertige Businessgeräte und Einzelkomponenten. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer starken Grundleistung und der robusten Bauart durch eine langlebige (Weiter)Nutzung aus. Konkret können Re-Use Computer bis zu ihrer tatsächlichen technischen Veraltung problemlos bis zu sechs oder mehr Jahre eingesetzt werden. Aufgrund der günstigen Preise von Re-Use Geräten empfiehlt sich speziell in der Nutzung für Schulen und gemeinnützige Organisationen ein Tauschzyklus von 4-5 Jahren.

Re-Use Computer sind gelebter Umweltschutz

Re-Use Produkte gelten als besonders ökologisch nachhaltig. Warum ist das so?

In elektronischen Geräten stecken viele wertvolle und seltene Rohstoffe (Kupfer, Platin, Gold, seltene Erden). Der Abbau dieser Metalle und die in der Computerindustrie eingesetzten Produktionsabläufe gehen mit einem enormen Ressourcenverbrauch und umweltschädlichen Einflüssen wie z.B. Grundwasserverschmutzung einher.

 

Hätten Sie gedacht, dass für die Produktion eines einzelnen Desktop-PCs inklusive Monitor ein Ressourcenaufwand von bis zu 1.500 l Wasser, 240 kg fossile Brennstoffen, 22 kg Chemikalien und 1.100 kg CO2-Emissionen benötigt wird? Durch die Verwendung von Re-Use Geräten wird die konkrete Nutzungsdauer in der Regel mindestens verdoppelt. Somit werden im Vergleich zu einem gekauften Neugerät bis zu 750 l Wasser, 120 kg fossile Brennstoffe, 11 kg Chemikalien und 550 kg CO2-Emissionen eingespart.

 

So einfach kann gelebter Umweltschutz sein!

Wieviel CO2-Emissionen verbrauchen IT-Geräte in der Nutzung?

Wenn ein neu gekaufter Computer auf dem Schreibtisch steht, hat er bereits einen langen Weg zurückgelegt: Zahlreiche zuvor abgebaute Rohstoffe wurden zu den Produktionsstätten transportiert, wo zunächst die einzelnen Geräteteile (Mikrochips, Kabel, Platinen, Gehäuse etc.) hergestellt wurden. Anschließend ging es weiter zur Endmontage, d.h. dem Zusammenbau der Einzelteile zum fertigen Gerät. Erst jetzt gerät das fertige Produkt in den Handel, über viele tausend Kilometer wird eine Transportkette vom Großhändler zum Zwischenhändler und weiter zum Endkundenhändler angestoßen.

 

Das Freiburger Öko-Institut hatte im Auftrag des Umweltbundesamt im Oktober 2012 errechnet, dass ein Notebook, das fünf Jahre genutzt wird, 138 Kg CO2 produziert, bei der Herstellung des Laptops allerdings ganze 214kg an CO2-Emissionen anfallen. Konkret entstehen somit knapp zwei Drittel des gesamten CO2-Ausstoßes durch die Herstellung des Gerätes. Zwar wird durch die Neuanschaffung eines energieeffizienteren Produktes der Stromverbrauch geringfügig gesenkt, dennoch erhöht sich aufgrund von Produktion und Transport der CO2-Ausstoß um ein mehrfaches.

 

Es ist also auch im Sinne der Umwelt, ein bereits produziertes EDV-Gerät im Sinne des Re-Use Gedankens weiter zu nutzen.

Wieso profitieren Schulen besonders von Compuritas Re-Use Hardware?

Compuritas hat sich bereits seit einigen Jahren auf die EDV-Ausstattung von Schulen spezialisiert. Wir haben ein sehr gutes Verständnis für die technischen und organisatorischen Bedürfnisse dieser Zielgruppe entwickelt und können in diesem Bereich folgende Vorteile bieten:

Preisvorteile

Im Vergleich zu technisch gleichwertigen Neugeräten sind Re-Use von Compuritas um 30-50% günstiger zu bekommen. Damit erhalten Schulen die Möglichkeit, sich die vollständige Anzahl an gewünschten Geräten zu beschaffen, ohne dabei auf Qualitätsansprüche verzichten zu müssen.

Dauerhafter Schulrabatt auf alle Re-Use Geräte

Vom regulären Produktpreis ziehen wir für Schulen bei allen Re-Use Geräten € 30,00 als Bildungsrabatt ab.

(ausgenommen Sonderangebote und Abverkaufsartikel)

Beratung und Support

Bei Compuritas haben Sie direkte und qualifizierte Ansprechpartner für alle Fragen hinsichtlich Produktberatung und Auftragsabwicklung.

Stückzahlen und Konfigurationen

Re-Use Computer sind auf Bedarf vom Einzelstück bis zu sehr großen Stückzahlen erhältlich, zudem ist (fast) jede gewünschte Hardwarekonfiguration möglich.

Software - Sie wünschen, wir spielen 🙂

Compuritas bietet die Möglichkeit zur Vorerstellung definierter Softwareimages ganz nach Ihren Wünschen. Sowohl aktuell als auch zukünftig bestellte Geräte werden bereits mit dem schulgerechten Image ausgeliefert (gewährleistet einheitliche Gerätesoftware und erspart zeitraubende Konfigurationsprozesse)

bevorzugte Garantieabwicklung

Fehlerhafte Geräte und Komponenten werden von Compuritas direkt in der betriebseigenen Werkstatt repariert. Defekte Geräte werden rasch und unkompliziert gegen das gleiche Modell oder ein höherwertiges Produkt getauscht.

Kann Re-Use Hardware von Compuritas auch über die Bundesbeschaffungsgesellschaft (BBG) bezogen werden?

Ja. Compuritas ist registrierter Handelspartner der BBG.

ACHTUNG: Aus organisatorischen Gründen sind wir auf dem Einkaufsportal der BBG nur mit einem relativ kleinen Sortiment vertreten. Auf direkte Anfrage erhalten Schulen ein Angebot über unser vollständiges Sortiment, realisierte Aufträge werden in gewohnter Weise über das Portal der Bundesbeschaffungsgesellschaft abgerechnet (E-Rechnung).

Eine Auswahl unserer aktuellen Angebote finden Sie im Webshop, für weitere Produkte und Ihr individuelles Schulangebot kontaktieren Sie uns bitte direkt.

 

Kontakt Betreuung Schulen:

Rüdiger Wetzl-Piewald

Matthias Di Felice

Tel. 0316/890309

bildung@compuritas.at

 

Daten von unseren Kunden werden gemäß der geltenden Datenschutzrichtlinien vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Compuritas direkt kontaktieren


E-MailTelefon


Wieso profitieren Vereine und Non-Profits besonders von Compuritas Re-Use Hardware?

Eine der Kernkompetenzen von Compuritas ist die EDV-Ausstattung von Vereinen und Non-Profits. Wir haben ein sehr gutes Verständnis für die technischen und organisatorischen Bedürfnisse dieser Zielgruppe entwickelt und können in diesem Bereich folgende Vorteile bieten:

Preisvorteile

Im Vergleich zu technisch gleichwertigen Neugeräten sind Re-Use von Compuritas um 30-50% günstiger zu bekommen. Damit erhalten Vereine und Non-Profits die Möglichkeit, sich mit professionellen EDV-Geräten auszustatten, um ihre wertvolle Aufgabe in der Gesellschaft zu erfüllen.

 

Dauerhafter Vereinsrabatt auf alle Re-Use Geräte

Vom regulären Produktpreis ziehen wir für Vereine und Non-Profits bei allen Re-Use Geräten € 30,00 Gemeinnützigkeitsrabatt ab.

(ausgenommen Sonderangebote und Abverkaufsartikel)

Microsoft Office - kostenfrei für jedes Re-Use Gerät

Alle von Compuritas bezogenen Re-Use Computer sind mit einer Vollversion von Microsoft Office 2010 Home & Business im Wert von € 109,00 ausgestattet.
(beinhaltet MS Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote)

Beratung und Support

Bei Compuritas haben Sie direkte und qualifizierte Ansprechpartner für alle Fragen hinsichtlich Produktberatung und Auftragsabwicklung.

Stückzahlen und Konfigurationen

Re-Use Computer sind auf Bedarf vom Einzelstück bis zu sehr großen Stückzahlen erhältlich, zudem ist (fast) jede gewünschte Hardwarekonfiguration möglich.

Software - Sie wünschen, wir spielen 🙂

Compuritas bietet die Möglichkeit zur Vorerstellung definierter Softwareimages ganz nach Ihren Wünschen. Sowohl aktuell als auch zukünftig bestellte Geräte werden bereits mit dem definierten Image ausgeliefert (gewährleistet einheitliche Gerätesoftware und erspart zeitraubende Konfigurationsprozesse)

Bevorzugte Garantieabwicklung

Fehlerhafte Geräte und Komponenten werden von Compuritas direkt in der betriebseigenen Werkstatt repariert. Defekte Geräte werden rasch und unkompliziert gegen das gleiche Modell oder ein höherwertiges Produkt getauscht.

Eine Auswahl unserer aktuellen Angebote finden Sie im Webshop oder auf unserem Partnerportal Stifter-helfenfür weitere Produkte und Ihr individuelles Angebot kontaktieren Sie uns bitte direkt.

 

Kontakt Betreuung Vereine und Non-Profits:

Rüdiger Wetzl-Piewald

Matthias Di Felice

Tel. 0316/890309

verein@compuritas.at

 

Daten von unseren Kunden werden gemäß der geltenden Datenschutzrichtlinien vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Compuritas direkt kontaktieren


E-MailTelefon